Telefon Icon +49 6181 - 498 15 15
Fax Icon +49 6181 - 498 15 18
email Icon
...wir bewegen mehr als nur Güter
 

Unfallverhütungsvorschriften

Da die allgemeine Sicherheit bei jedem Transport an oberster Stelle steht, weisen Sie bitte Ihre Fahrer, Transporteure und Erfüllungsgehilfen auf die allgemein bekannten Unfallverhütungsvorschriften hin. Wir erwarten von jedem Partner, die selbstständige Einhaltung dieser Richtlinien, sodass die maximale Qualität und Wirksamkeit des Unfallschutzes gegeben ist. Selbstverständlich sind zusätzliche Weisungen für Kundenunternehmen, wie auch alle Hinweisschilder einzuhalten.

(Gilt für alle Fahrer und Besucher die im Auftrag der DTH Service GmbH unterwegs sind.)


Sicherheitsweste tragen.



Sicherheitsschuhe tragen. (S1,S2,S3).



Fotografieverbot. Gilt für alle Betriebsgelände und einige Transportgüter.



Telefonverbot. Das Nutzen von Mobiltelefonen ist zwischen allen Be- und Entladevorgängen aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.



Rauchen verboten. Aus Sicherheitsgründen ist das Rauchen während dem Be- und Entladevorgang verboten. Zudem sind hierfür nur die ausgewiesen Zonen zu nutzen.



Geschwindigkeitslimit. Bitte halten Sie umbedingt die Geschwindigkeitsbeschränkungen der einzelnen Werks-und Firmengelände ein. Falls keine Schilder sichtbar sind gilt 20km/h maximal.



Arbeitshandschuhe benutzen.



Helmpflicht gilt unter schwebenden Lasten, in manchen Sicherheitsbereichen und auf Baustellen.



Schutzbrillen müssen in Chemieanlagen, Raffinerie umbedingt getragen werden.

Direkt - Express
Expresslogistik
Transport
Transporte
Projektlogistik
Projektlogistik
Beratung
Beratung
Lager
Lager
Versicherung
Versicherung
Extras - Infos
Übersicht